Gruppenleitung Prozessaudit und Prozess-FMEA m/w/d (für unseren Kunden in Graz)

Graz (Österreich) 28.09.2018

Die EK Design GmbH Österreich ist ein wichtiger Partner der Automobil-, Nutzfahrzeug-, Sonderfahrzeug- und Maschinenbauindustrie in Österreich. Wie auch die EK Design GmbH sind wir ein Systementwicklungsdienstleister sowohl vor Ort bei den Kunden als auch in unseren Projektbüros in Wien und Steyr mit den Kernkompetenzen in der Entwicklung und Konstruktion für Fahrzeuge, Interieur, Exterieur, Motor, Antriebsstrang, Elektrik & Elektronik uvm. Vom Design bis zur fertigungsgerechten Umsetzung der Entwicklung begleiten wir den Produktentstehungsprozess mit den neuesten Technologien. EK Design ist Teil von Segula Technologies – einem global agierenden Engineering-Konzern der zusätzlich zur Automobilindustrie auch in den Branchen Energie, Schiene, Schifffahrt und Luftfahrt tätig ist und mittlerweile über 11.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Aufgaben

  • Als erfahrene Führungskraft leiten Sie erfolgreich Ihre Gruppe und haben dabei auch die Budgeterstellung und -verfolgung immer im Blick.
  • Sie verantworten mit Ihrem Team Audits nach VDA 6.3 für die Technologien Karosseriebau, Lackiererei und Montage an den Standorten in Graz und Slowenien.
  • Sie moderieren Prozess – FMEAs am Standort und fördern die Zusammenarbeit zwischen Audit und FMEA.
  • Sie unterstützten mit Ihrem Team bei der Ursachenermittlung und Festlegung von nachhaltigen Verbesserungsmaßnahmen der in den Prozessaudits aufgezeigten Feststellungen. Die Wirksamkeit der Maßnahmen werden durch Sie und Ihr Team kontinuierlich verifiziert und bei Relevanz in die FMEA Moderation übernommen.
  • Durch regen Austausch zwischen den einzelnen Auditbereichen identifizieren Sie Synergien und erreichen damit eine laufende Prozess-Standardisierung und -optimierung.

Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossene technische Ausbildung – Meisterprüfung / HTL / FH / TU
  • Exzellente Normenkenntnisse in VDA 6.3
  • Grundkenntnisse in IATF 16949 und ISO 9001
  • Ausbildung zum internen Auditor nach ISO 19011 bzw. Auditerfahrung
  • FMEA Moderationserfahrung
  • Erfahrung im Projekt- und Qualitätsmanagement, idealerweise im Automotive Umfeld
  • Erfahrungen mit Produktions- und Qualitätsprozessen/-methoden
  • Interdisziplinäres Denken
  • Kommunikationsstärke in Deutsch und Englisch (verhandlungssicher)
  • Dienstreisebereitschaft

Wir bieten

Für diese Position ist ein Jahreseinkommen von € 45.000,-- auf Basis von 38,5 Stunden pro Woche vorgesehen. Abhängig von der spezifischen Berufserfahrung ist eine dementsprechende Bereitschaft zu einer Überzahlung vorhanden.