Entwicklungsingenieur Aerodynamik (m/w/d)

Graz (Österreich) 29.01.2020

SEGULA Technologies ist ein führender, weltweit präsenter Engineering-Konzern, der die Wettbewerbsfähigkeit aller wichtigen Industriebranchen – Automobil, Luft- und Raumfahrt, Energie, Eisenbahn, Schifffahrt, Pharmazie und Öl und Gas – unterstützt. Mit unseren 140 Niederlassungen in mehr als 30 Ländern sind wir als Gruppe mit 12.000 kompetenten Beschäftigten stets in direktem Kontakt mit unseren Kunden. Als Firma, deren strategischer Schwerpunkt auf dem Bereich Innovation liegt, realisieren wir von SEGULA Technologies umfangreiche Projekte, die von der Konzeption bis zur industriellen Anwendung und Produktion reichen. Wir von SEGULA Technologies Österreich sind als Entwicklungsdienstleister sowohl vor Ort bei unseren Kunden als auch in unseren Projektbüros tätig: Vom ersten Designentwurf bis zur serienreifen Entwicklung begleiten wir den Produktentwicklungsprozess mit Kernkompetenzen wie Design & Konzepte und Entwicklung & Konstruktion in den Bereichen Interieur, Exterieur, Motor, Antrieb, Chassis, Leichtbau, Licht & Sicht und Elektrik & Elektronik.

 

Aufgaben

  • Verantwortung für die Aerodynamik-Entwicklung in Fahrzeugprojekten, insbesondere hinsichtlich Technik, Termin, Qualität und Kosten
  • Erstellung des Entwicklungs-Terminplanes (Erprobungen und Simulationen)
  • Durchführung von Benchmarks (physisch und virtuell)
  • Selbstständige Herleitung von Aerodynamikzielen
  • Vertretung des Themas Aerodynamik in den relevanten Projektgremien und beim Kunden
  • Steuerung der Simulation (Terminplanung, Datenmanagement, Plausibilisierung der Ergebnisse, Präsentation der Ergebnisse, etc.)
  • Selbstständige Erstellung von Lastenheften für Windkanalmodelle und Durchführung von Windkanalmessungen
  • Steuerung des CAD-Datenmanagements

Anforderungen

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (FH oder TU) im Bereich Maschinenbau, Fahrzeugtechnik oder vergleichbare Ausbildung
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Aerodynamik, Thermodynamik und Strömungslehre
  • Erfahrung in der CFD-Berechnung und den Softwareprodukten von Ansys (Fluent) und Beta CAE Systems (Ansa und Meta) sind von Vorteil
  • Kenntnisse im CAD-Datenmanagement sowie von CAD-Software sind wünschenswert
  • Gute analytische Urteilsfähigkeiten und strukturierte Vorgehensweise bei technisch komplexen Themen
  • Selbstständige Projektdurchführung
  • Einsatzbereitschaft, Engagement und Konsequenz bei der Bearbeitung der Projekte
  • Teamplayer mit ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstsicheres Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit
  • Flexibilität & Reisebereitschaft
  • Sehr gute Englisch Kenntnisse in Wort & Schrift

Wir bieten

Das Mindestgrundgehalt für diese Position beträgt EUR 3.300 brutto pro Monat (14 x p.a.). Wir bieten jedoch eine marktkonforme Bezahlung in Abhängigkeit von der Qualifikation und Berufserfahrung.