Entwicklungsingenieur Scheinwerfer m/w/d

Wien (Österreich) 29.01.2020

SEGULA Technologies ist ein führender, weltweit präsenter Engineering-Konzern, der die Wettbewerbsfähigkeit aller wichtigen Industriebranchen – Automobil, Luft- und Raumfahrt, Energie, Eisenbahn, Schifffahrt, Pharmazie und Öl und Gas – unterstützt. Mit unseren 140 Niederlassungen in mehr als 30 Ländern sind wir als Gruppe mit 12.000 kompetenten Beschäftigten stets in direktem Kontakt mit unseren Kunden. Als Firma, deren strategischer Schwerpunkt auf dem Bereich Innovation liegt, realisieren wir von SEGULA Technologies umfangreiche Projekte, die von der Konzeption bis zur industriellen Anwendung und Produktion reichen. Wir von SEGULA Technologies Österreich sind als Entwicklungsdienstleister sowohl vor Ort bei unseren Kunden als auch in unseren Projektbüros tätig: Vom ersten Designentwurf bis zur serienreifen Entwicklung begleiten wir den Produktentwicklungsprozess mit Kernkompetenzen wie Design & Konzepte und Entwicklung & Konstruktion in den Bereichen Interieur, Exterieur, Motor, Antrieb, Chassis, Leichtbau, Licht & Sicht und Elektrik & Elektronik.

 

Aufgaben

  • Betreuung der Entwicklungsumfänge Licht und Sicht (Scheinwerfer und Rückleuchten)
  • Erarbeiten von Lösungen in Zusammenarbeit mit dem Kunden
  • Sicherstellen, dass gesetzliche Bestimmungen eingehalten und technische Anforderungen umgesetzt werden
  • Erarbeitung, Untersuchung und Beurteilung der Lichtverteilung von Scheinwerfern von der Konzeptphase bis zur Serienreife
  • Kommunikation mit Lieferanten, Kunden und Entwicklungsabteilungen
  • Dokumentation und Präsentation für Entscheidungsträger

Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Kunststofftechnik oder alternativ eine Ausbildung zum Techniker und Konstrukteur 
  • Erfahrung im Umgang mit den gängigen CAD-Tools wie CATIA V5, Siemens NX

Wir bieten

Wir bieten ein marktkonformes Bruttojahresgehalt ab € 29.513,26 Euro, wobei je nach konkreter Qualifikation die Bereitschaft zur Überzahlung bzw. einer entsprechend höheren Einstufung im KV für Metallgewerbe besteht.