Funktionsentwickler Mechanik im Bereich Elektrifizierung m/w (für unseren Kunden in Lannach)

Graz (Österreich) 10.07.2018

Die EK Design GmbH Österreich ist ein wichtiger Partner der Automobil-, Nutzfahrzeug-, Sonderfahrzeug- und Maschinenbauindustrie in Österreich. Wie auch die EK Design GmbH sind wir ein Systementwicklungsdienstleister sowohl vor Ort bei den Kunden als auch in unseren Projektbüros in Wien und Steyr mit den Kernkompetenzen in der Entwicklung und Konstruktion für Fahrzeuge, Interieur, Exterieur, Motor, Antriebsstrang, Elektrik & Elektronik uvm. Vom Design bis zur fertigungsgerechten Umsetzung der Entwicklung begleiten wir den Produktentstehungsprozess mit den neuesten Technologien. EK Design ist Teil von Segula Technologies – einem global agierenden Engineering-Konzern der zusätzlich zur Automobilindustrie auch in den Branchen Energie, Schiene, Schifffahrt und Luftfahrt tätig ist und mittlerweile über 11.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Aufgaben

Als Funktionsentwickler Mechanik unterstützen Sie fachlich ein Team aus Technikern bei der Neu-Definition von Produktkonzepten sowie der Applikation von Produkten im Allrad- und elektrifizierten Antriebsstrang. Sie sind ein versierter Techniker, der es versteht auf Gesamtsystemebene zu denken und ein besonderes Interesse für Funktionen und Mechatronik (Mechanik, Software, Elektrik/Elektronik) hat. Insbesondere haben Sie folgende Aufgaben:

  • Prozesskonforme und kreative Erstellung von mechanischen Architekturen für elektrifizierte Getriebe sowie die Integration von elektrischen Motoren und den dazugehörigen elektrischen und elektronischen Komponenten zu einem Gesamtsystem, unter der Berücksichtigung einer Plattformvorgabe und dessen Skalierbarkeit
  • Erstellung der Spezifikationen / Erstauslegungen für Lagerung, Verzahnung, Festigkeit, Wirkungsgrad, Aktuatorik, Kühlung und Schmierung
  • Unterstützung bei der Findung und Umsetzung von Produktoptimierungsmaßnahmen (Kosten und Funktion) hinsichtlich interner, Kunden- und Lieferantenanforderungen
  • Durchführung von Packageanalysen und Adaptierungen und bei der geometrisch fokussierten Requirementsanalyse im Rahmen von Akquisitionsprojekten
  • Organisation und Moderation der Design- Reviews auf Gesamtproduktebene

Anforderungen

  • Abgeschlossene akademische Ausbildung der Fachrichtungen Mechatronik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Fahrzeugtechnik oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • Berufserfahrung in der Entwicklung im Automotive Bereich, bevorzugt im Bereich eMobility
  • Produktkenntnisse in den Bereichen eMobility, Allradsysteme und Achsgetriebe
  • Hohe soziale Kompetenz, Kommunikations- und Organisationsgeschick, Durchsetzungskraft, analytischer und strukturierter Arbeitsstil
  • Grundkenntnisse im Umgang mit gängigen CAD Programmen (CATIA V5, ProE, Unigraphics etc.)
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und der standortübergreifenden Zusammenarbeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten

Das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diese Position beträgt EUR 3.192,58 brutto pro Monat. Wir bieten jedoch eine marktkonforme Bezahlung in Abhängigkeit von der Qualifikation und Berufserfahrung.