Quality Engineer (m/w) für den Bereich Gehäusefertigung (für unseren Kunden in Lannach)

Graz (Österreich) 04.07.2018

Die EK Design GmbH Österreich ist ein wichtiger Partner der Automobil-, Nutzfahrzeug-, Sonderfahrzeug- und Maschinenbauindustrie in Österreich. Wie auch die EK Design GmbH sind wir ein Systementwicklungsdienstleister sowohl vor Ort bei den Kunden als auch in unseren Projektbüros in Wien und Steyr mit den Kernkompetenzen in der Entwicklung und Konstruktion für Fahrzeuge, Interieur, Exterieur, Motor, Antriebsstrang, Elektrik & Elektronik uvm. Vom Design bis zur fertigungsgerechten Umsetzung der Entwicklung begleiten wir den Produktentstehungsprozess mit den neuesten Technologien. EK Design ist Teil von Segula Technologies – einem global agierenden Engineering-Konzern der zusätzlich zur Automobilindustrie auch in den Branchen Energie, Schiene, Schifffahrt und Luftfahrt tätig ist und mittlerweile über 11.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Aufgaben

Als Quality Engineer sind Sie nach einer angemessenen Einarbeitungsphase Ansprechperson für qualitätsrelevante Themen im Technologiebereich Gehäusefertigung. Neben der Sicherstellung und Verbesserung der Produkt- und Prozessqualität sind Sie auch für die Visualisierung von Reklamationen und der Umsetzung und Verfolgung der daraus abgeleiteten Maßnahmen zur Qualitätsoptimierung verantwortlich. Unter anderem haben Sie folgende Hauptaufgaben:

 

  • Einleitung, Koordination und Verfolgung von Befundungsaktivitäten bei Reklamationen
  • Planung und Durchführung von Auditierungen im Fertigungsbereich
  • Ermittlung von Einsatzfeldern für die Anwendung qualitätstechnischer Methoden zur Verbesserung der fertigungstechnischen Produkt- und Prozessqualität
  • Durchführung von qualitätsrelevanten Schulungen und Workshops
  • Erstellung und Pflege von fertigungsrelevanten Dokumenten
  • Erstellung und Wartung von Produktionslenkungsplänen, Prüfanweisungen und Messprogrammen (Prüfplätze Produktion, z.B. MARPOSS)

Anforderungen

  • Abgeschlossene technische Ausbildung an einer HTL (Schwerpunkt Maschinenbau) oder Lehrabschluss mit Werkmeisterausbildung im metallverarbeitenden Bereich (Maschinenschlosser, KFZ-Techniker, etc.)
  • Erste Erfahrung in den Fertigungsprozessen und im Bearbeiten von Aluminiumdruckgussteilen
  • Kenntnisse im Bereich Qualitätsmanagement und –methoden
  • Grundkenntnisse im Bereich der Messtechnik, Form und Lagetoleranzen
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse
  • Sicheres Auftreten, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit gepaart mit großer Freude an der Arbeit im Team
  • Gute analytische Fähigkeiten und eigenständiger, verantwortungsbewusster Arbeitsstil

Wir bieten

Das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diese Position beträgt EUR 2.487,61 brutto pro Monat. Wir bieten jedoch eine marktkonforme Bezahlung in Abhängigkeit von der Qualifikation und Berufserfahrung, sowie attraktive Sozialleistungen.