Advanced Manufacturing Engineer e-Drive (für unseren Kunden in Lannach)

Graz (Österreich) 04.07.2018

Die EK Design GmbH Österreich ist ein wichtiger Partner der Automobil-, Nutzfahrzeug-, Sonderfahrzeug- und Maschinenbauindustrie in Österreich. Wie auch die EK Design GmbH sind wir ein Systementwicklungsdienstleister sowohl vor Ort bei den Kunden als auch in unseren Projektbüros in Wien und Steyr mit den Kernkompetenzen in der Entwicklung und Konstruktion für Fahrzeuge, Interieur, Exterieur, Motor, Antriebsstrang, Elektrik & Elektronik uvm. Vom Design bis zur fertigungsgerechten Umsetzung der Entwicklung begleiten wir den Produktentstehungsprozess mit den neuesten Technologien. EK Design ist Teil von Segula Technologies – einem global agierenden Engineering-Konzern der zusätzlich zur Automobilindustrie auch in den Branchen Energie, Schiene, Schifffahrt und Luftfahrt tätig ist und mittlerweile über 11.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Aufgaben

Als Projektleiter für den Produktionsanlauf sind Sie für die Industrialisierungsplanung von elektrischen Antriebssystemen verantwortlich. Sie leiten in der Aquisitions- und Serienentwicklungsphase ein globales Team aus Fertigungsingenieuren-, Montage-, Logistik-, Infrastruktur-, Layout- und Gebindeplanern und übergeben das Projekt in der Realisierungsphase an das lokale Launch Management. Insbesondere haben Sie folgende Aufaben:

  • Planung und Koordination der Produktions- und Montageumfänge von der Kundenanfrage bis zum Serienanlauf nach konzerninternen Standards und Qualitätsrichtlinien
  • Optimale Gestaltung der Produktkosten für E-Drive Systeme in der Akquisitions- und Konzeptphase (Design to Cost)
  • Durchführung von Herstellbarkeitsstudien zur Prüfung der Machbarkeit (Design for Manufacturing and Assembly)
  • Festlegung der Eigenfertigungsumfänge auf Basis von Strategie, Kosten und technologischen Aspekten
  • Ermittlung von produktspezifischen Kalkulationsdaten (Herstellkosten, Werkzeugkosten, Investitionskosten, Planungs- und Anlaufkosten, Ausgabewirksamkeit) zur wettbewerbsfähigen Preisbildung neuer und laufender Projekte
  • Kapazitätsplanung für Equipment und Infrastruktur in Abstimmung mit den globalen Produktionswerken
  • Einbindung neuer Fertigungstechnologien und Begleitung bis zur Serienreife
  • Terminliche, qualitative und kommerzielle Steuerung des Projektes in der Realisierungsphase
  • Reporting an das Management nach den Vorgaben des Magna Projektmanagement Systems
  • Mitarbeit im Serienentwicklungsteam und Leitung des Sub-Teams für die Industrialisierung

Anforderungen

  • Abgeschlossene technische akademische Ausbildung
  • Bei HTL Abgängern setzen wir einschlägige Berufserfahrung voraus
  • Idealerweise decken Ihre Interessen oder Erfahrungen sowohl mechanisches als auch elektrotechnisches Know-How ab
  • Erfahrung in der Planung und Industrialisierung von herkömmlichen und/oder Elektro Antrieben ist von Vorteil
  • Projektleitungserfahrung ist von Vorteil
  • Ausgezeichnete Kenntnisse von Produktionstechniken in der Fertigung von Mechanik- und/oder Elektronikkomponenten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Erfahrung in der Montageplanung sowie Mechatronikkenntnisse sind von Vorteil
  • Teamplayer, Kommunikations- und Organisationsgeschick, Belastbarkeit, Termintreue, hohe Ziel- und Lösungsorientierung
  • Globale Reisebereitschaft

Wir bieten

Das kollektivvertragliche Mindestgehalt für diese Position beträgt EUR 3.192,58 brutto pro Monat. Wir bieten jedoch eine marktkonforme Bezahlung in Abhängigkeit von der Qualifikation und Berufserfahrung, sowie attraktive Sozialleistungen.