Produktionssystemplaner für neues Projekt m/w (für unseren Kunden in Graz)

Graz (Österreich) 13.06.2018

Die EK Design GmbH Österreich ist ein wichtiger Partner der Automobil-, Nutzfahrzeug-, Sonderfahrzeug- und Maschinenbauindustrie in Österreich. Wie auch die EK Design GmbH sind wir ein Systementwicklungsdienstleister sowohl vor Ort bei den Kunden als auch in unseren Projektbüros in Wien und Steyr mit den Kernkompetenzen in der Entwicklung und Konstruktion für Fahrzeuge, Interieur, Exterieur, Motor, Antriebsstrang, Elektrik & Elektronik uvm. Vom Design bis zur fertigungsgerechten Umsetzung der Entwicklung begleiten wir den Produktentstehungsprozess mit den neuesten Technologien. EK Design ist Teil von Segula Technologies – einem global agierenden Engineering-Konzern der zusätzlich zur Automobilindustrie auch in den Branchen Energie, Schiene, Schifffahrt und Luftfahrt tätig ist und mittlerweile über 11.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Aufgaben

Sind Sie bereit, sich mit Ihrem Know-how in einem international erfolgreichen Unternehmen zu verwirklichen und an einem neuen, einzigartigen Projekt maßgeblich mit Ihren Ideen und Ihrer Erfahrung mitzuwirken? Unser Kunde ist auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern mit Planungserfahrung.

  • Wenn Sie sich für die Prüfsysteme zur Absicherung der ordnungsgemäßen Funktion der produzierten Fahrzeuge interessieren sowie für das Produktionssystem zur Einbindung aller Produktionsanlagen und Steuerung aller Abläufe in der Produktion, dann ist das Ihr Fokus in der Produktionssystemplanung.
  • Sie liefern zur Spezifizierung der erforderlichen Schnittstellen zu den Kundensystemen einen wesentlichen Beitrag.
  • Sie binden die Produktionsanlagen in das Produktionssystem ein.
  • Sie erstellen Kommunikationsabläufe und übernehmen die Abbildung der realen Welt im virtuellen Produktionssystem.

Anforderungen

  • Erfolgreicher Abschluss einer technischen Ausbildung, vorzugsweise HTL, FH oder TU
  • Mehrjährige facheinschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • Kenntnisse moderner Arbeitssysteme der Automobilindustrie wünschenswert (Lean Logistics, Six Sigma, FMEA oder MTM)
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise und hohe Organisationsfähigkeit
  • Unternehmerisches Denken mit Kosten-, Termin- und Qualitätsbewusstsein
  • Kommunikationsstarker Team-Player mit sicherem und aufgeschlossenem Auftreten
  • Versierter Umgang mit MS-Office
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Hohe Dienstreisebereitschaft

Wir bieten

Das kollektivvertraglich festgelegte Mindestgehalt bewegt sich je nach Ausbildung zwischen 
€ 2.500,-- und € 3.200,-- brutto pro Monat (14 x p.a.). Abhängig von der spezifischen Berufserfahrung ist eine dementsprechende Bereitschaft zu einer Überzahlung vorhanden!