Experte Homologation (m/w/d), Vollzeit

Graz (Österreich) 17.11.2020

SEGULA Technologies ist ein führender, weltweit präsenter Engineering-Konzern, der die Wettbewerbsfähigkeit aller wichtigen Industriebranchen – Automobil, Luft- und Raumfahrt, Energie, Eisenbahn, Schifffahrt, Pharmazie und Öl und Gas – unterstützt. Mit unseren 140 Niederlassungen in mehr als 30 Ländern sind wir als Gruppe mit 12.000 kompetenten Beschäftigten stets in direktem Kontakt mit unseren Kunden. Als Firma, deren strategischer Schwerpunkt auf dem Bereich Innovation liegt, realisieren wir von SEGULA Technologies umfangreiche Projekte, die von der Konzeption bis zur industriellen Anwendung und Produktion reichen. Wir von SEGULA Technologies Österreich sind als Entwicklungsdienstleister sowohl vor Ort bei unseren Kunden als auch in unseren Projektbüros tätig: Vom ersten Designentwurf bis zur serienreifen Entwicklung begleiten wir den Produktentwicklungsprozess mit Kernkompetenzen wie Design & Konzepte und Entwicklung & Konstruktion in den Bereichen Interieur, Exterieur, Motor, Antrieb, Chassis, Leichtbau, Licht & Sicht und Elektrik & Elektronik.

 

Aufgaben

  • Als proaktiver Mitarbeiter übernehmen und steuern Sie die technische Umsetzung zur Erfüllung der gesetzlichen Homologations-Richtlinien im Zuge der Produktentwicklung
  • Sie recherchieren die erforderlichen Gesetztestexte und erarbeiten eigenständig Kurzzusammenfassungen
  • Sie erstellen und pflegen die Behördendokumentation und sind für die Organisation und Durchführung der erforderlichen Prüfungen mit dem technischen Dienst sowie bei behördlichen Genehmigungsverfahren verantwortlich
  • Ihre Ideen sind gefragt, wenn es um die laufende Weiterentwicklung und Gestaltung des Homologationsprozesses geht

Anforderungen

  • Abgeschlossene technische Ausbildung HTL / FH / TU, in Kombination mit einem Studium der Rechtswissenschaften (auch ohne Abschluss)
  • Kenntnisse im Bereich Homologation oder Typprüfung/Zertifizierung von Vorteil
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie sicheres Handeln in einem dynamischen und internationalen Unternehmensumfeld
  • Affinität für Gesetztestexte bzw. Rechtsvorschriften
  • Reisebereitschaft

Wir bieten

Das kollektivvertraglich festgelegte Mindestgehalt liegt bei € 2.575,- brutto pro Monat (14 x p.a.). Abhängig von Ihrer Ausbildung und spezifischen Berufserfahrung ist eine dementsprechende Bereitschaft zu einer Überzahlung vorhanden!