Qualitätsingenieur für Problemmanagement und Warranty (m/w/d), Vollzeit

Graz (Österreich) 15.10.2020

SEGULA Technologies ist ein führender, weltweit präsenter Engineering-Konzern, der die Wettbewerbsfähigkeit aller wichtigen Industriebranchen – Automobil, Luft- und Raumfahrt, Energie, Eisenbahn, Schifffahrt, Pharmazie und Öl und Gas – unterstützt. Mit unseren 140 Niederlassungen in mehr als 30 Ländern sind wir als Gruppe mit 12.000 kompetenten Beschäftigten stets in direktem Kontakt mit unseren Kunden. Als Firma, deren strategischer Schwerpunkt auf dem Bereich Innovation liegt, realisieren wir von SEGULA Technologies umfangreiche Projekte, die von der Konzeption bis zur industriellen Anwendung und Produktion reichen. Wir von SEGULA Technologies Österreich sind als Entwicklungsdienstleister sowohl vor Ort bei unseren Kunden als auch in unseren Projektbüros tätig: Vom ersten Designentwurf bis zur serienreifen Entwicklung begleiten wir den Produktentwicklungsprozess mit Kernkompetenzen wie Design & Konzepte und Entwicklung & Konstruktion in den Bereichen Interieur, Exterieur, Motor, Antrieb, Chassis, Leichtbau, Licht & Sicht und Elektrik & Elektronik.

 

Aufgaben

  • Sie sind für die Prüfung und Übernahme der gemeldeten Probleme und Kundenbeanstandungen verantwortlich.
  • Sie steuern Themen in den Problemmanagementprozess ein und schließen in Abstimmung mit dem Lösungsverantwortlichen Zielvereinbarungen hinsichtlich Terminierung und Maßnahmenwirksamkeit ab.
  • Die Steuerung der Problemabarbeitung gemäß Zielvereinbarung gehört ebenso zu Ihren Aufgaben wie das Tracking und Monitoring der offenen Problempunkte sowie die Eskalation bei erkannten Abweichungen.
  • Sie verantworten die Plausibilitätsprüfung der zu übernehmenden Claims und Kosten sowie die Klärung der Verantwortlichkeiten mit dem Kunden.
  • Sie etablieren sich als kompetenter Ansprechpartner unserer Kunden und stellen den laufenden Informationsaustausch sicher.
  • Die Datenaufbereitung und das laufende Reporting der Problem- und Warranty-Themen führen Sie gewissenhaft durch.

Anforderungen

  • Erfolgreicher Abschluss einer technischen Ausbildung – Werkmeister / HTL / FH / TU
  • Berufserfahrung im Produktions- und Qualitätsprozess im Automotive Sektor
  • Kenntnisse der Methoden im Qualitäts- und Projektmanagement
  • Moderations- und Präsentationsfähigkeit
  • Fundierte MS-Office Kenntnisse
  • Kommunikationsstärke in Deutsch und Englisch
  • Moderate Dienstreisebereitschaft

Wir bieten

Das kollektivvertraglich festgelegte Mindestgehalt bewegt sich je nach Ausbildung zwischen € 2.680,-- brutto und € 3.440,-- brutto pro Monat (14 x p.a.). Abhängig von der spezifischen Berufserfahrung ist eine dementsprechende Bereitschaft zu einer Überzahlung vorhanden!