Teamleitung Prüfstände von elektrischen Antriebssystemen (m/w/d)

Wien (Österreich) 23.07.2020

SEGULA Technologies ist ein führender, weltweit präsenter Engineering-Konzern, der die Wettbewerbsfähigkeit aller wichtigen Industriebranchen – Automobil, Luft- und Raumfahrt, Energie, Eisenbahn, Schifffahrt, Pharmazie und Öl und Gas – unterstützt. Mit unseren 140 Niederlassungen in mehr als 30 Ländern sind wir als Gruppe mit 12.000 kompetenten Beschäftigten stets in direktem Kontakt mit unseren Kunden. Als Firma, deren strategischer Schwerpunkt auf dem Bereich Innovation liegt, realisieren wir von SEGULA Technologies umfangreiche Projekte, die von der Konzeption bis zur industriellen Anwendung und Produktion reichen. Wir von SEGULA Technologies Österreich sind als Entwicklungsdienstleister sowohl vor Ort bei unseren Kunden als auch in unseren Projektbüros tätig: Vom ersten Designentwurf bis zur serienreifen Entwicklung begleiten wir den Produktentwicklungsprozess mit Kernkompetenzen wie Design & Konzepte und Entwicklung & Konstruktion in den Bereichen Interieur, Exterieur, Motor, Antrieb, Chassis, Leichtbau, Licht & Sicht und Elektrik & Elektronik.

 

Aufgaben

  • Fachliche- und organisatorische Führung des Prüfstandsteam
  • Gewährleistung und Weiterentwicklung eines wirtschaftlichen und effizienten Betriebs der Prüfstände
  • Analyse der projektbezogenen Anforderungen
  • Planung, Organisation und Überwachung der Wartungstätigkeiten
  • Verlässliche Anlagendokumentation
  • Proaktives Troubleshooting bei Abweichungen
  • Strategische Technologieplanung im Hardware- sowie Softwarebereich
  • Beschaffungsplanung und Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
  • Abwicklung mit den Lieferanten sowie Abstimmung mit den Fachabteilungen 

Anforderungen

  • Erfolgreicher Studienabschluss (TU|FH) der Fachrichtungen Elektrotechnik, Mechatronik oder einer vergleichbaren Studienrichtung | HTL-Abschluss mit langjähriger einschlägiger Berufserfahrung
  • Erfahrung im Umgang mit Prüfständen (AVL, Horiba, K&S, Kratzer, …) sowie im Aufbau und/oder Betrieb von elektrischen Antriebssystemen
  • Gutes Verständnis und Erfahrung in der Mess- und Automatisierungstechnik sowie für Mechanik, E-Motoren, Elektronik und die Antriebstechnik
  • Kenntnisse für Automotive-Tools (z.B. Vector) und Software vorteilhaft
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse 

Wir bieten

Das Bruttomonatsgehalt für 38,5 Stunden nach dem Kollektivvertrag beträgt für diese Position mindestens € 3.711,63 (14 x p.a.). Eine Überzahlung ist jedoch aufgrund von entsprechenden Erfahrungen und Qualifikationen gelebte Praxis.