Projektleiter Qualität Battery (m/w/d)

Graz (Österreich) 25.05.2020

SEGULA Technologies ist ein führender, weltweit präsenter Engineering-Konzern, der die Wettbewerbsfähigkeit aller wichtigen Industriebranchen – Automobil, Luft- und Raumfahrt, Energie, Eisenbahn, Schifffahrt, Pharmazie und Öl und Gas – unterstützt. Mit unseren 140 Niederlassungen in mehr als 30 Ländern sind wir als Gruppe mit 12.000 kompetenten Beschäftigten stets in direktem Kontakt mit unseren Kunden. Als Firma, deren strategischer Schwerpunkt auf dem Bereich Innovation liegt, realisieren wir von SEGULA Technologies umfangreiche Projekte, die von der Konzeption bis zur industriellen Anwendung und Produktion reichen. Wir von SEGULA Technologies Österreich sind als Entwicklungsdienstleister sowohl vor Ort bei unseren Kunden als auch in unseren Projektbüros tätig: Vom ersten Designentwurf bis zur serienreifen Entwicklung begleiten wir den Produktentwicklungsprozess mit Kernkompetenzen wie Design & Konzepte und Entwicklung & Konstruktion in den Bereichen Interieur, Exterieur, Motor, Antrieb, Chassis, Leichtbau, Licht & Sicht und Elektrik & Elektronik.

 

Aufgaben

  • Abstimmung Q-Beitrag für Konzept- und Lastenheft für Gesamtaggregate Schwerpunkt elektrische Systeme und Bewertung von neuen Konzepten aus Q-Sicht
  • Teilnahme an integrierten Erprobungen während der Entwicklungsphase und an der Reifegradabsicherung und Interpretation der Ergebnisse (Fokus Elektrik, Elektronik und NVH bzw. dynamische Erprobung)
  • Taskforce Leitung für einzelne Top-Themen (Eskalation von Themen und Initiierung von Maßnahmen bis Auslieferbestätigung)
  • Steuerung von konzeptrelevanten Fehlern (unterstützend bis zur Lösungsfindung) inkl. Nutzung der Fehlerabstellprozesse und FAP Tools ZEUS/DanTe
  • Einfordern und Vertreten der Q-Interessen in den Gremien, Managementzusammenfassungen der Reifegradindikatoren aus Aggregateperspektive (Transparenz bzgl. Produkt-und Prozessreifegrades)

Anforderungen

  • Mindestens 3-5 Jahre Erfahrung in der Automobilindustrie
  • Kfz-Meister, HTL oder technische Hochschulausbildung Schwerpunkt Fahrzeugtechnik oder Elektrotechnik
  • Erfahrung im Bereich Elektrotechnik/eDrive-Systeme, Batterie und elektrischer Antriebsstrang
  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office
  • Erfahrung in der Prozessanalyse und KVP
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Durchsetzungs- und Entscheidungsstärke
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und hohe Kommunikationsstärke erforderlich

Wir bieten

Das kollektivvertraglich festgelegte Mindestgehalt liegt bei  € 3.000,-- brutto pro Monat (14 x p.a.). Abhängig von Ihrer Ausbildung und spezifischen Berufserfahrung ist eine dementsprechende Bereitschaft zu einer Überzahlung vorhanden!