Mitarbeiter Änderungsmanagement (m/w/d)

Graz (Österreich) 18.11.2019

SEGULA Technologies ist ein führender, weltweit präsenter Engineering-Konzern, der die Wettbewerbsfähigkeit aller wichtigen Industriebranchen – Automobil, Luft- und Raumfahrt, Energie, Eisenbahn, Schifffahrt, Pharmazie und Öl und Gas – unterstützt. Mit unseren 140 Niederlassungen in mehr als 30 Ländern sind wir als Gruppe mit 12.000 kompetenten Beschäftigten stets in direktem Kontakt mit unseren Kunden. Als Firma, deren strategischer Schwerpunkt auf dem Bereich Innovation liegt, realisieren wir von SEGULA Technologies umfangreiche Projekte, die von der Konzeption bis zur industriellen Anwendung und Produktion reichen. Wir von SEGULA Technologies Österreich sind als Entwicklungsdienstleister sowohl vor Ort bei unseren Kunden als auch in unseren Projektbüros tätig: Vom ersten Designentwurf bis zur serienreifen Entwicklung begleiten wir den Produktentwicklungsprozess mit Kernkompetenzen wie Design & Konzepte und Entwicklung & Konstruktion in den Bereichen Interieur, Exterieur, Motor, Antrieb, Chassis, Leichtbau, Licht & Sicht und Elektrik & Elektronik.

 

Aufgaben

  • Implementierung und Sicherstellung des gesamten Änderungs-/Nachforderungswesen in  Programmen /Projekten von der Akquisition bis zur Abnahme
  • Mitwirkung bei der Angebots-/Vertragsgestaltung sowie Vertragsanalyse versus Projektsituation (Chancen/Risiken Zielerreichbarkeit/Projektfortschritt)
  • Ableitung einer Claim- und Änderungsmanagementstrategie für  Projekte (offensiv/defensiv) bzw. Festlegung des Geschäfts-/Arbeitsmodells mit Kunden, Definition von Regeln für das Projektteam
  • Identifizierung von Leistungsstörungen und deren Auswirkungen auf die Projektziele (Produkt), sowie erarbeiten von Lösungsvorschlägen
  • Identifikation/Kontrolle und Präsentation von Änderungen/Claims in Entscheidungsgremien
  • Mitglied des „Verhandlungsteams“ zur Durchsetzung und Abwehr von Claims (OEM/Partner/Lieferanten), speziell zu Projektgates/Abnahmen
  • Vertragserfüllung und Sicherstellung der Projektziele über Claim-/Änderungsmanagement,  wirtschaftlicher Projektsupport

Anforderungen

  • HAK, HTL oder wirtschaftlich/technisches Studium
  • Verständnis für komplexe techn./kfm. Zusammenhänge und deren Abhängigkeiten (Projekterfahrung)
  • Kenntnisse im Vertragsrecht von Vorteil
  • selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • kommunikativ, sicheres Auftreten, Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Führungskompetenz, Teamführungserfahrung
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten

Das kollektivvertraglich festgelegte Mindestgehalt liegt bei € 2.500,-- brutto pro Monat (14 x p.a.). Abhängig von Ihrer Ausbildung und spezifischen Berufserfahrung ist eine dementsprechende Bereitschaft zu einer Überzahlung vorhanden!