Mitarbeiter Änderungsmanagement (m/w/d)

Graz (Österreich) 18.11.2019

Die EK Design GmbH Österreich ist ein wichtiger Partner der Automobil-, Nutzfahrzeug-, Sonderfahrzeug- und Maschinenbauindustrie in Österreich. Wir sind ein Systementwicklungsdienstleister sowohl vor Ort bei den Kunden als auch in unseren Projektbüros in Wien, Steyr und Graz mit Kernkompetenzen in der Entwicklung und Konstruktion für Fahrzeuge, Interieur, Exterieur, Motor, Antriebsstrang, Elektrik & Elektronik uvm. Vom Design bis zur fertigungsgerechten Umsetzung der Entwicklung begleiten wir den Produktentstehungsprozess mit den neuesten Technologien. EK Design ist Teil von SEGULA Technologies – einem global agierenden Engineering-Konzern der zusätzlich zur Automobilindustrie auch in den Branchen Energie, Schiene, Schifffahrt und Luftfahrt tätig ist und mittlerweile über 12.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Aufgaben

  • Implementierung und Sicherstellung des gesamten Änderungs-/Nachforderungswesen in  Programmen /Projekten von der Akquisition bis zur Abnahme
  • Mitwirkung bei der Angebots-/Vertragsgestaltung sowie Vertragsanalyse versus Projektsituation (Chancen/Risiken Zielerreichbarkeit/Projektfortschritt)
  • Ableitung einer Claim- und Änderungsmanagementstrategie für  Projekte (offensiv/defensiv) bzw. Festlegung des Geschäfts-/Arbeitsmodells mit Kunden, Definition von Regeln für das Projektteam
  • Identifizierung von Leistungsstörungen und deren Auswirkungen auf die Projektziele (Produkt), sowie erarbeiten von Lösungsvorschlägen
  • Identifikation/Kontrolle und Präsentation von Änderungen/Claims in Entscheidungsgremien
  • Mitglied des „Verhandlungsteams“ zur Durchsetzung und Abwehr von Claims (OEM/Partner/Lieferanten), speziell zu Projektgates/Abnahmen
  • Vertragserfüllung und Sicherstellung der Projektziele über Claim-/Änderungsmanagement,  wirtschaftlicher Projektsupport

Anforderungen

  • HAK, HTL oder wirtschaftlich/technisches Studium
  • Verständnis für komplexe techn./kfm. Zusammenhänge und deren Abhängigkeiten (Projekterfahrung)
  • Kenntnisse im Vertragsrecht von Vorteil
  • selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • kommunikativ, sicheres Auftreten, Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Führungskompetenz, Teamführungserfahrung
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten

Das kollektivvertraglich festgelegte Mindestgehalt liegt bei € 2.500,-- brutto pro Monat (14 x p.a.). Abhängig von Ihrer Ausbildung und spezifischen Berufserfahrung ist eine dementsprechende Bereitschaft zu einer Überzahlung vorhanden!