Softwareentwickler Automotive (m/w/d)

Software/Hardware München (Deutschland) 25.06.2019

Bei EK Design entwickeln wir seit 25 Jahren gemeinsam mit unseren Kunden Automobile und Nutzfahrzeuge der Zukunft, Maschinen sowie Anlagen zur umweltfreundlichen Energiegewinnung. Mit ca. 300 Experten begleiten wir den Entwicklungsprozess vom Design bis zur fertigungsgerechten Serienreife. EK Design ist Teil von Segula Technologies – einem global agierenden Engineering-Konzern der zusätzlich zur Automobilindustrie auch in den Branchen Energie, Schiene, Schifffahrt und Luftfahrt tätig ist und mittlerweile über 12.000 Mitarbeiter beschäftigt.

 

Für unseren Kunden suchen wir für das bestehenden Team ab sofort Verstärkung:

Aufgaben

Sie implementieren und dokumentieren Software und Software-Komponenten und stimmen diese in Form von Reviews ab.

  • Sie gestalten und entwicklen Basis Software Komponenten und integrieren diese in vorhandene Software-Architektur
  • Sie erstellen Entwicklertests für Ihre Basis-Software Komponenten und führen diese vor der Integration durch.
  • Sie dokumentieren Sie die entwickelten Basis-Software Komponenten und geben die Komponenten für die folgenden Teststufen frei.
  • Das Resultat Ihrer Arbeit ist einsatzfähige, hochqualitative Seriensoftware.
  • Nachstellen von vom System-Test gemeldeten Fehlern, deren Analyse und Mitarbeit bei der Behebung.
  • Sie wirken bei der Entwicklung von neuen Softwarearchitekturbereichen mit

Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium in Informatik, Elektrotechnik oder vergleichbares
  • Erfahrung in folgenden Gebieten: Mikrocontroller-Architektur (Multi-Core), Betriebssysteme, Echtzeitsysteme, embedded Systems, Basis-SW-Komponenten, Treiber-Entwicklung, hardwarenahe Programmierung
  • Erfahrung in der Integration und Konfiguration von Autosar Stacks bzw. deren Komponenten von großem Vorteil.
  • Programmiererfahrung in C/C++
  • Weitere Programmierkenntnisse von Vorteil (modellbasierte Entwicklung mit Matlab-Simulink, Target-Link, Java, Python)
  • Kenntnisse im Umgang mit Bus-Systemen und Netzwerken wie z.B. CAN, LIN, Ethernet von Vorteil
  • Kenntnisse im Umgang mit dem Standard ISO 26262 für funktionale Sicherheit und entsprechenden Entwicklungsprozessen (V-Modell) von Vorteil.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des frühestmöglichen Starttermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung.

 

Bei Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Daniel  Scholz